Berichte und Bilder der Jugendfeuerwehr Zwickau

In diesem Bereich gibt es einen Überblick über die Arbeit der Jugendfeuerwehren Zwickaus, meist als Jahresbericht. Dazu habe ich auch vorhandene Bilder beigefügt.

Ein kurzer Überblick

Feuerwehrarbeit ist schon immer mit Jugendarbeit verbunden, da diese auf einen stetigen Nachwuchs angewiesen ist. Nachweise darüber findet man in den Chroniken der einzelnen Freiwilligen Feuerwehren, soweit diese die politischen Wirren überstanden haben.

So findet man zum Beispiel in der Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Rottmannsdorf vom 28.05.1943 den Eintrag: „Die Jugendfeuerwehr erhält Ihre Feuertaufe bei der Bekämpfung eines Brandes im Dampfsägewerk Planitz.“

Auch zu DDR-Zeiten waren an den Schulen Arbeitsgemeinschaften „Junge Brandschutzhelfer“ tätig. Diese wurden von Feuerwehrkameraden tatkräftig unterstützt und angeleitet und die heranwachsenden Jugendlichen bereits mit einem Alter von 14 Jahren als FDJ- Löschgruppen im aktiven Dienst eingesetzt, um die Einsatzbereitschaft rund um die Uhr und hier speziell in den Vormittagsstunden abzusichern, denn eine Freistellung auch von der Schule war problemlos möglich.

Gemeinsam wurden auch schon damals Wettkämpfe und Übungen in den Wirkungsbereichen des Kreises Zwickau durchgeführt. Nach 1989 änderte sich das und die Jugendarbeit wurde komplett in die Arbeit der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehr der Orte integriert. Und das war in der Regel mit Neugründungen von Jugendfeuerwehren verbunden.

1992 fanden sich 4 Jugendfeuerwehren der Stadt Zwickau zusammen und beschlossen einen gemeinsamen Weg zu gehen. Richtig los ging es aber erst im Jahr 1993 als der Beitritt zum Jugendring der Stadt Zwickau erfolgte. Ab diesem Jahr wurden die ersten gemeinsamen Aktionen durchgeführt, wie die jährliche Mitwirkung am Kindertag. Die Durchführung eines Fußball- und Tischtennisturniers und anderer Wettkämpfe gestalten den weiteren Weg. Wir beteiligen uns an den Kreisjugendfeuerwehrtagen des Kreises Zwickauer Land, dort führen wir die speziellen Vorausscheide der Wettkämpfe der Jugendfeuerwehr durch. In den letzten Jahren haben sich immer wieder Mannschaften aus unserer Stadt und hier insbesondere unsere Mädchenmannschaften bereits mehrmals für die Wettkämpfe im Land Sachsen qualifiziert.

Ab 1995 vergrößerte sich die Jugendfeuerwehr der Stadt Zwickau durch Eingemeindungen und Neugründungen ständig, so gibt es seit 2000 in allen 15 Freiwilligen Feuerwehren eine Jugendgruppe.

Unsere ältesten durchgehend bestehenden Jugendfeuerwehren kommen aus den Stadtteilen Cainsdorf (1967) und Pöhlau (1976), unsere jüngste Jugendfeuerwehr wurde in Rottmannsdorf 2000 neu gegründet.

Durch den Feuerwehrverband und die Mitarbeit im Jugendring Zwickau kann eine stabile Finanzierung der Jugendarbeit abgesichert werden. Fast alle Jugendfeuerwehren erhielten verschiedene Sportgeräte wie z.B. Tischtennisplatten und in 3 Jugendfeuerwehren bauten wir Volleyballanlagen. Darüber hinaus wurde eine ganze Menge Bastelmaterial angeschafft, um auch die Zusammenkünfte in den Wintermonaten interessant zu gestalten.

Mit der Bekleidung waren wir zu Beginn etwas schlechter gestellt, so nutzten wir anfänglich die nicht mehr verwendete DDR-Ausrüstung. Durch den Mut der jungen Kameradinnen und Kameraden, auch einmal vor den Stadträten aufzutreten und zu sprechen, konnten wir uns überzeugend durchsetzen, und so ist der Unfallschutz heute gesichert.

Mitglieder

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite erforderlich und helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr die Inhalte unserer Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.