Jugendfeuerwehr Zwickau 2001

 

Jahresbericht 2001 der Jugendfeuerwehr Zwickau

Von den 16 Feuerwehren der Stadt Zwickau besitzen 15 eine Jugendgruppe mit 230 Jugendlichen im Alter von 10-18 Jahre, darunter befinden sich auch 40 Mädchen. Weitere 175 Jugendliche im Alter von 18-27 Jahren arbeiten in den aktiven Gruppen der Wehren mit.

Neben einigen gemeinsamen Aktionen wurden in den einzelnen Gruppen viele Maßnahmen durchgeführt, um die Jugendarbeit in den einzelnen Stadtteilen zu bereichern. Im Regelfall treffen sich die Jugendfeuerwehren wöchentlich oder 14-tägig an den Gerätehäusern der jeweiligen Ortsteilfeuerwehr zur Ausbildung an Geräten der Feuerwehr, aber auch zu Sport und Spiel. Die Jugendlichen beteiligen sich auch an der Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Gerätehäuser, sowie der Pflege der Außenanlagen, dafür konnten 1358 Stunden abgerechnet werden. Darüber hinaus finden Zusammenkünfte statt, um Kinderfeste, Schulfeste und Ortsteilfeste zu organisieren und an ihrem Gelingen mitzuwirken.

Überraschend konnten in diesem Jahr alle Jugendfeuerwehren mit Bekleidung ausgestattet werden, so dass der Unfallschutz gewährleistet ist, damit ist das entstandene Defizit durch die Eingemeindungen ausgeglichen.

Ein besonderer Höhepunkt war der Vorausscheid Gruppenstafette in Lichtentanne gemeinsam mit dem Kreis Zwickauer Land. Gleich 2 Gruppen aus Zwickau konnten sich für den 2002 in Hoyerswerda stattfindenden Sachsenpokal qualifizieren, die JF Zwickau-Planitz in der Klasse Jungen 15-18 Jahre und die JF Marienthal in der Klasse Jungen 10-14 Jahre

Der Wettkampf Löschangriff wurde anlässlich des 60jährigen Bestehens der Feuerwehr Schneppendorf durchgeführt. Von den 10 teilnehmenden Mannschaften siegte die JF Zwickau- Mitte vor Hartmannsdorf und Planitz.

Vom 02. –07.07. fuhren 8 Jugendliche unter Leitung von Andreas Metzner und Ronny Zapke nach Nardt an die  Landesfeuerwehrschule zu einer Ausbildungswoche. Nachfolgenden Kameradinnen und Kameraden wurde dort die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr, die Leistungsspange gestiftet vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes verliehen:

JF Planitz Therese Lehmgrübner
JF Planitz Florian Romanowsky
JF Planitz Markus Ruckdeschel 
JF Oberrothenbach Hendrik Becher
JF Oberrothenbach Thomas Weichert 
JF Marienthal Matthias  Bromberger
JF Marienthal Carsten Schiffer 
JF Marienthal Thorsten Schiffer 

 Die Ehrenurkunde der Jugendfeuerwehr Sachsen erhielten die Kameraden Alexander Böhm der FF Oberhohndorf und Hendrik Kretschmar der FF Cainsdorf.

Beim Erlebniswochenende „Spiel ohne Grenzen“ in Schneeberg mit dem Landkreis (organisiert vom Landkreises) erreichten die teilnehmenden Mannschaften JF Planitz einen 8. Platz und JF Rottmannsdorf einen 16. Platz.

Auch fuhr eine Auswahlmannschaft zum Jugendleistungsmarsch des Regierungsbezirkes Chemnitz in Homersdorf, das Ergebnis war ein 11. Platz.

Bedauerlich ist, das die Anstrengungen der Jugendlichen bei den Verantwortlichen der Stadt Zwickau keine Anerkennung findet, zu keinem Wettkampf waren Vertreter anwesend.

Zum Abschluss des Jahres führen die Jugendfeuerwehren Weihnachtsfeier und Elternabende durch.

Darüber hinaus wurde in vielen Einzelaktionen in den Freiwilligen Feuerwehren in Zusammenarbeit mit den Jugendfeuerwehren offene Kinder und Jugendarbeit geleistet: So erfolgt die Teilnahme an Kinder- und Schulfesten in den einzelnen Stadtteilen, mit Vorführungen, Malstraßen, Fackelumzüge, Rundfahrten und Absicherungen und es gab die "Feuerwehr zum Anfassen". Nachfolgend dazu ein kleiner Auszug aus der Statistik:

Datum

JFW

 

30.03.01

Oberhohndorf

Kinderfest am Globusmarkt

31.03.01

Crossen

Tischtennisturnier

12.04.01

Oberrothenbach

Osterfeuer

28.04.01

Auerbach

Frühjahrsputz Eckersbach

30.04.01

Cainsdorf

Fackelumzug/ Walpurgisfeuer

30.04.01

Mosel

Walpurgisfeuer

30.04.01

Schneppendorf

Walpurgisfeuer

30.04.01

Rottmannsdorf

Walpurgisfeuer

30.04.01

Oberhohndorf

Walpurgisfeuer

30.04.01

Pöhlau

Walpurgisfeuer

01.05.01

Schneppendorf

Maiveranstaltung

01.05.01

Oberrothenbach

Maifeier

19.05.01

Mitte

Gartenfest Kopernikusstraße

19.05.01

Pöhlau

Kindergartenfest

19.05.01

Auerbach

Kita Kuschelkiste

01.06.01

Mitte

Kindertag Innenstadt

01.06.01

Mitte

Kindertag Kindergarten Katharienstraße

01.06.01

Planitz

Kindertag Freundschafts-Center

01.06.01

Crossen

Kinderfest Crossen

01.06.01

Marienthal

Freizeitzentrum

08.06.01

Mosel

Ausflug Lochmühle

09.06.01

Crossen

Kinderfest Pölbitz

15.06.01

Cainsdorf

Fackelumzug/ Heimatfest

16.06.01

Crossen

Stadtteilfest Pölbitz

23.06.01

Cainsdorf

SOS-Kinderdorf

23.06.01

Rottmannsdorf

Kinder und Dorffest

30.06.01

Mitte

Gartenfest Trillerberg

13.07.01

Schneppendorf

60-Jahr-Feier

14.07.01

Schneppendorf

60-Jahr-Feier

21.07.01

Mitte

Sommerfest Brückenberg

11.08.01

Auerbach

SPD-Fest

18.08.01

Mitte

Sommerfest Trillerberg

25.08.01

Schlunzig

Kinderfest

25.08.01

Rottmannsdorf

Gartenfest

26.08.01

Rottmannsdorf

Gartenfest

27.08.01

Oberhohndorf

Kindergarten Oberhohndorf

22.09.01

Planitz

Tag der offenen Tür

22.09.01

Oberrothenbach

Vereinsfest

28.09.01

Oberhohndorf

Kinderfest Gartenanlage

23.10.01

Auerbach

Kita Lunikweg

30.11.01

Oberrothenbach

Fackelumzug

Für diese Maßnahmen wurden allein  ohne Vor- und Nachbereitung über 2000 Stunden von den Kameradinnen und Kameraden der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehren aufgebracht und über 2600 Kinder und Jugendliche erreicht.

Mitglieder

(Stand 31.12.2001)
JFW
Mädchen
Jungen
gesamt
Auerbach  3 17 20
Oberhohndorf 1 20 21
Planitz 4 25 29
Pöhlau 1 14 15
Zwickau-Mitte 4 24 28
Crossen 3 8 11
Schneppendorf 1 5 6
Hartmannsdorf 5 10 15
Cainsdorf 8 4 12
Oberrothenbach 5 8 13
Schlunzig 0 9 9
Marienthal 0 13 13
Mosel 2 8 10
Niederhohndorf 3 17 18
Rottmannsdorf 0 8 5
Summe 40 190 230

 

Altersstruktur 

unter 10
10
11
12
13
14
15
16
17
18
bis 27
3 14 22 30 33 43 38 24 14 9 175

 
Zwickau, den 31. Dezember 2001

Wolfgang Zindler

      KJFW

 

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite erforderlich und helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr die Inhalte unserer Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.