Jugendfeuerwehr Zwickau 2016

 

Jahresbericht  2016 der Jugendfeuerwehr Zwickau

Gegenüber des Vorjahres hat sich der Mitgliederstand der Jugendfeuerwehr Zwickau erfreulicherweise wieder erhöht. Die Anzahl beträgt jetzt 156 Jungen und 43 Mädchen, dazu kommen 131 Jugendliche bis 27 Jahre, die aktiv in den Freiwilligen Feuerwehren mitarbeiten. Aus den Reihen der Jugendfeuerwehren wurden 2016 insgesamt 27 Jugendliche in den aktiven Dienst übernommen. Das ist wesentlich mehr als in den Jahren zuvor.

Im Regelfall treffen sich die Jugendfeuerwehren wöchentlich oder 14-tägig an den Gerätehäusern der jeweiligen Ortsteilfeuerwehr zur Ausbildung an Geräten der Feuerwehr und zu Sport und Spiel. Die Jugendlichen beteiligen sich auch an der Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Gerätehäuser, an Renovierungsarbeiten, sowie der Pflege der Außenanlagen, dafür konnten 2016 über 1200 Stunden abgerechnet werden, welches nach der Finanzrichtlinie der Stadt einem Geldwert von über 4500,-€ entspricht.

Auch 2016 haben wir gemeinsame Maßnahmen geplant, zuerst die negative Seite: Wettkämpfe von Stadt und Land sollten in den Ferien stattfinden, jedoch meldeten sich hierzu nicht genügend Teilnehmer.

Das gemeinsame Jugendlager im KIEZ Schneeberg war jedoch ein Erfolg, trotz großer Hitze waren die Kinder und Jugendlichen beim den Stationen aktiv dabei und es hat offensichtlich auch allen viel Spaß gemacht.

Wochenendmaßnahmen führten bisher die Jugendfeuerwehren Marienthal, Pöhlau, Auerbach, Schneppendorf, Planitz, Rottmannsdorf, Cainsdorf und Zwickau-Mitte durch.

Auch unsere Präsentationen zum Stadtfest von Mitte und Rottmannsdorf, sowie die Präsentation zum Zwikkifaxx von Schneppendorf, Rottmannsdorf und Auerbach sind wieder sehr gut angekommen.

Gut angenommen wurde auch das wieder durchgeführte Sportfest, organisiert vom Kam. Mirko Reichelt aus der FF Mitte, Diesmal führten wir verschiedene Ballspiele wie Federball, Tischtennis und Völkerball durch und alle Teilnehmer gingen mit mindestens einer Medaille nach Hause.

Die Jugendfeuerwehren Planitz und Zwickau-Mitte drehten einen Image-Film, jedoch warten wir immer noch auf die "Premiere".

Fast alle Jugendfeuerwehr trafen sich erst kürzlich auf dem Hauptmarkt, um wieder ein gemeinsames Foto zu realisieren.     

Zur Ausbildungswoche der Jugendfeuerwehr Sachsen an der Feuerwehrschule schickten wir  4 Kameradinnen und Kameraden unter der Leitung von Oliver Hirschmann aus der FF Auerbach. Alle erhielten die höchste Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr - die Leistungsspange. Diese wird gestiftet vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes:

Auerbach

Winkler

Nico

                     

Schneppendorf

Pavlasek

Lucas

Auerbach

Hof

Kenny

 

Schneppendorf

Vollstädt

Monique

Die Aus- und Weiterbildung der Jugendwarte und ihrer Helfer erfolgt kontinuierlich, so führen wir jeweils zu den Anleitungen die erforderlichen Fortbildungen durch.

Ebenfalls führten wir in diesem Jahr einen Jugendwartlehrgang L190 selbst durch und wir erhielten auch die Unterstützung von 2 Ausbildern aus dem Zwickauer Land. 14 Teilnehmerinnen/Teilnehmer konnten den Lehrgang erfolgreich abschließen.

9 Jugendliche aus Zwickau erhielten 2016 das Abzeichen Jugendflamme Stufe 1, sowie 8 Jugendliche stellten sich erfolgreich der Abnahme der Jugendflamme Stufe 2.

Besonderer Dank gilt natürlich den Jugendwarten, Jugendgruppenleitern und ihren Helfern, die für die Ausbildung, Vorbereitung, Durchführung 2015 über 3200 Stunden aufwandten. Zusätzlich wurden in vielen Einzelaktionen in den Freiwilligen Feuerwehren in Zusammenarbeit mit den Jugendfeuerwehren offene Kinder und Jugendarbeit geleistet,52 Maßnahmen dazu wurden abgerechnet, dafür 2000 Stunden von den Kameradinnen und Kameraden der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehren aufgebracht und über 5000 Kinder und Jugendliche erreicht. Das sind z.B. die Teilnahme an Kinder- und Schulfesten in den einzelnen Stadtteilen, mit Vorführungen, Malstraßen, Fackelumzüge, Rundfahrten und Absicherungen - und es gab die "Feuerwehr zum Anfassen".


Zum Abschluß noch eine Änderung zur Organisation der Jugendfeuerwehr Zwickau. Nachdem nun endlich unserer Jugendordnung Gültigkeit hat, haben sich die Jugendwarte und Jugendgruppenleiter zusammengesetzt und es haben sich die ersten Kameradinnen und Kameraden bereit erklärt in einer gemeinsamen Jugendleitung mitzuwirken. Nachfolgende Ressorts sind nunmehr besetzt und wurden am 25.10.2016 gemeinsam beschlossen:

Wettbewerbe, Lager und Fahrten

Fanciska Schwipper - FF Cainsdorf

Mirco Reichelt - FF Zwickau-Mitte

Florian Bach - FF Planitz

Öffentlichkeitsarbeit,Kommunikation,Jugendarbeit

Franz Dahlke - FF Zwickau-Mitte

Thorsten Schiffer - FF Marienthal

Bekleidung, Ausrüstung

Julia Drews - FF Planitz

André Nagler - FF Planitz

Florian Bach - FF Planitz

Aus- und Weiterbildung

Alexander Winkel - FF Marienthal  

Yves Kretschmar-Schwipper - FF Cainsdorf


Mitglieder:

Jugendfeuerwehr
Jungen
Mädchen
Summe
zusätzlich
Gesamt

 

 

 

 - 18 Jahre

 - 27 Jahre

 

Pöhlau

16

3

19

4

23

Oberhohndorf

16

6

22

9

31

Mitte

11

7

18

16

34

Auerbach

13

4

17

11

28

Planitz

17

3

20

23

43

Crossen

2

1

3

7

10

Schneppendorf

6

2

8

1

9

Hartmannsdorf

6

5

11

3

14

Cainsdorf

16

0

16

7

23

Oberrothenbach

5

0

5

7

12

Schlunzig

7

6

13

13

26

Marienthal

24

1

25

11

36

Mosel

3

1

4

5

9

Niederhohndorf

7

3

10

9

19

Rottmannsdorf

7

1

8

5

13

gesamt

156

43

199

131

330

 

Altersstruktur 

unter 8
8
 9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
bis 27
2 29 21 17 24 20 22 23 13 13 13 2 131

Zwickau, den 31. Dezember 2016

Wolfgang Zindler

      SJFW

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite erforderlich und helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr die Inhalte unserer Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.